Matthes Boxer
Matthes Boxer

                   Tagebuch 2018

09.12.2018   Möhrchen hat alles gut überstanden. Den Welpen geht es sehr gut. Sie

                       wachsen und gedeihen. Heute wiegen sie alle über 2000 g . Ab nächste

                       Woche geht es Min. weise in den Garten. Matthias baut gerade eine

                       Futterbar für die Kleinen. Dann können wir besser sehen , welche Portionen

                        jeder einzelne der Welpen futtert. Auch gibt es schon Starterfutter und

                        Welpenmus. Dazu Möhrengemüse , Kürbis und auch Pastinaken .

                       Unser Sorgenkind Conny wächst und gedeiht genauso gut wie alle Anderen.

                       Sie ist eine aufgeweckte kleine Hündin, die sich auch durchzusetzen weiß.

                       Unser Enkel liebt sein Conny Baby und ist glücklich, wenn er sie im Arm

                       hält. Vorsichtig taucht er seine Nase in das weiche Fell und kuschelt mit

                       ihr. Conny hat Lebenswillen, sie wird mit 16 Wochen in Aachen operiert.

                      Dann sieht man nichts mehr von der Hasenscharte und sie kann ein ebenso

                      glückliches und erfülltes Hundeleben haben.

30.11.2018   Blutkontrolle beim TA. Werte wieder im Normalbereich.Mein Entschluß

                       steht fest. Das war mein letzeter Wurf . Ich werde das Züchten einstellen

                       und meinen Mädels diesen Umständen nicht mehr aussetzen.

18.11.2011    Unsere Zuchtwartin kam um sich den Wurf anzuschauen. Da bricht Möhre

                       für einen kurzen Moment zusammen. Zahnfleisch und Leftzen ganz weiß.

                       Sigrid hat sofort mit geholfen Möhre zu stabilisieren. Da auch eine Stunde

                       später keine Farbe an der Schleimhaut war , sind wir wieder in die

                      Tierklinik . Dort wurde Möhre mit Infusionen stabiliesiert . Dank ihrem

                      Bruder Arthos und Bonny ,die ihr Blut gespendet haben konnten wir die

                      Klinik um 3 Uhr verlassen. Ich denke, es waren die Schmerzmittel,die

                      Möhre nach dem Kaiserschnitt erhalten hat.Die werden bei ihr einen

                      Ulcus ausgelöst haben.

                     

14.11.201ß    Cosmo und Conny wurden in den frühen Morgenstunden bei uns

                       zu Hause geboren. Dann Stillstand. Haustierarzt um 9 Uhr nicht erreicht.

                       Mit Möhre und den Welpen in die Klinik Köln Braunsfeld gefahren.

                       Nach Infusion und auch der verhasten Oxitoxinspritze , es ging nicht weiter.

                       Herztone des Welpen sank auf unter 130 die Minute. Tendenz fallend.

                       Notkaiserschnitt um die Welpen zu retten. Ich hatte nur noch Angst um                        mein Mädchen. Die Vorwürfe ,die ich mir machte und auch heute noch in

                      mir arbeiten ,sind riesig.

                      Ein kleiner Rüde hat die OP leider nicht überstanden. Es wurden uns  noch

                      drei Welpen überreicht. Freuen konnte ich mich da noch nicht. Meine

                      Möhre war nicht bei mir und ich wusste auch nicht wie es ihr geht. Nach

                      Stunden wurde sie uns gebracht .Die richtige Wachphase hat sie mit ihren

                      Welpen auf der Decke verbracht.Am späten Abend durften wir alle Heim.

                    

06.11.2018 Mit Möhre ist alles ok. Nicht jedes Lehrbuch 

                    die Inhalte müssen auf jeden Hund passen.

         .          Meine Möhre ist Tiefenentspannt und schläft.

                    Unser Tierarzt mahnt uns , Geduld zu haben.

                    Vielleicht kommen sie Morgen. Der Mutter-

                    mund ist leicht geöffnet. Deshalb auch das 

                    Tröpfeln von Fruchtwasser. Aber alles 0k. 

04.11.2018 Möhre verliert Fruchtwasser. Mit   

                     Lacmuspapier Probe gemacht. Es ist

                     Fruchtwasser. Schleimpfropfen hat

                     sich auch gelöst. Temp. Um 1 Grad ge-

                     sunken. Noch ist Möhre ganz entspannt.

                     Im Garten hat sie Presswehen / Senkwehen

                     gezeigt. Nochmals hat sie Schleim abgesetzt.

                      Nun liegt mein Mädel auf dem Sofa und 

                      schläft . Leichte Wellenbewegungen sieht

                      man an den Seiten. Denke heute Abend 

                      geht es los.

03.11.2018  Haben heute die Temp. gemessen .37,7 C .Alles ok. Welpenkiste ist fertig.

                      Möhrchen findet das immer noch nicht prickeld. Vielleicht geht sie diese

                      Nacht mal zum Probeschlafen rein.

                      Askia und Bonny finden den neuen Schlafplatz dagegen super. Irgend

                      etwas läuft schief.

 

02.11.2018   Heute ist Arztbesuch angesagt.Es wird geröngt.Dann wissen wit genau

                       auf wie viele kleinen Matthes Boxer wir uns freuen dürfen. Für Möhre

                       gibt es die Herpes Impfung .Aber wir wollen kein Risiko eingehen.

                        Und ab Samstag wird die Temp. gemessen.

                       Beim röntgen habrn wir 5 bis 6 Welpenköpfe gezählt. Aber es war so

                       wuselig , das wir vielleicht auch etwas übersehen haben. Aber für mich und

                       Möhrchen wäre eine Überschaubare Welpenmenge perfekt. Hoffen wir ,

                       das es so bleibt.

                      

01.11.2018  Nur noch 12 Tage . Die Nächte verbringen wir nun im Wohnzimmer. Möhre

                      soll sich langsam an die Welpenstube gewöhnen. Morgen werden noch die

                       Schutzleisten an den Seiten befestigt.Und die Tür gebaut.

                       Aber noch ist der beste Platz von Möhre neben mir auf der Matratze oder

                       auf mir. So schmusig wie sie schon immer war , es gibt auch noch Steiger-

                       ungen. Natürlich bleiben Askia und Bonny auch bei uns.Die neugierigen

                       Frauenzimmerchen könnten etwas verpassen.

                      

13.10.2018  Hätte ich nie gedacht , aber auch schwangere Hunde werden mäklig mit dem

                      Futter.Kommt nicht eine gute Portion gekochte Putenbrust als Garnitur auf

                      die Futterschüssel , sitzt Möhrchen angewiedert davor und verweigert die

                      Nahrungsaufnahme . Klar das sich Bonny und Askia auch über etwas

                      Putenbrust freuen. Unser Metzger ist hoch erfreut .

11.10 2018    Amara ist tragend .Der Tierarzt meinte Augenzwimkernd , baut mal eine

                       sehr große Wurfkiste. Wir sollen mit 7 /8 Welpen rechnen. Dann wird ab

                       12.11 bei uns im Wohnzimmer die Post abgehen. Bin mal gespannt ,was

                       Askia als Oma zu dem Gewusel sagen wird.Bonny freut sich dann auch auf

                       neue Spielgefährten. Möhre mag nicht mehr so bolzen und toben wie zuvor.

                       Wer kann ihr das Verdenken?

                       Werde euch auch ab nun an der Tragezeit und dem zauber in der Wurfkiste

                       teilhaben lassen

10.09.2018     Heute Nachmittag hatte Amara ein Date mit Bruder Tack von der Königs-

                          wiese.Beide fanden sich recht sympathisch und nun haltet uns die

                          Daumen , das diese Date auch Früchte trägt. leider oder für uns

                          Boxerfans  ein Grund zum Jubeln wird Amara keine Prüfungen                            mehr machen.               

                          Aber 2019 geht es sportlich weiter.

14.09.2018    Ganz vorsichtig schleicht sich ein Gefühl ein, Möhre hat aufgenommen.

                        Direkt so trutschig wie ihre Mutter Askia ist sie nicht . Aber ihr Hunger

                        ist ins gigantische gewandert. Ständig bettelt Möhrchen, bei Spaziergängen

                        weicht sie nicht von meiner Seite .Kontrolliert sämmtliche Taschen und

                        Westen nach brauchbarem Inhalt. heute kam ihr Spezialfutter an.

                        Kostprobe genommen , klar ihr schmeckt zur Zeit alles. Wir müssen

                        sie bremsen.

03.04 2018          Möhrchen und ich sind auf dem Weg nach Leipzig .Dort wollen

                               wir an der Körung teilnehmen.

                               Körung ist eine Zuchtauslese, wo vom Formwert , Wesen und Mut

                               der Hund von einem Körrichter überprüft wird.

 

 

04.04.2018          Wir sind das erste Mal mit der DB nach Leipzig gefahren. Gelassen

                               lag unser Möhrchen am Boden und genoss die Fahrt.Dann haben

                               wir uns Leipzig mit den Sehenswürdigkeiten angeschaut. Möhrchen

                               hat brav vor den Gebäuden posiert.

 

 

09.04.2018         Heute ist der Tag ,der Tage. Auf dem Platz der Gruppe Leipzig viele

                              Sportsfreunde getroffen . Die Welt ist klein . Möhre kam als vierte von

                              insgesammt 5 Hunden dran. Zuerst die Unbefangenheitsprobe , das

                              Gewicht und die Grösse ermitteln. Zähne zeigen und dann das Gang-

                              werk beurteilen. Dann kam der Körschutzdienst . Amara machte ihre

                              Sache wie immer mit viel Drang und Freude. Das dicke Mädchen schöne

                              Namen haben ,ist uns im Rheinland bekannt. Aber dicke Mädchen

                              können sportlich schnell sein und die Griffe hat sie vom Vater geerbt.

                              dann eine kurze Pause mit guter Verpflegung und schon ging es weiter.

                              Der Formwert wurde bestimmt und wir hatten es gepackt. Danach

                              haben wir die Heimreise angetreten.

                             Aber das allerbeste war , ich habe Askias Tochter Bajani wieder gesehen

                             und auch eine Enkeltochter von Askia. Ihr Ebenbild.

                             

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Angelika Pullmann